Zum Hauptinhalt springen

Ölspur

Ölspur

Zu einer Ölspur wurde die Ortsfeuerwehr Adelebsen am Samstagvormittag gegen 10:30 Uhr alarmiert. Die Ölspur zog sich über eine Länge von ca. 1.000 Meter über die Obere Straße, Untere Straße, Neue Straße sowie Ladestraße. Sie wurde von den Einsatzkräften abgestreut und das verunreinigte Bindemittel anschließend wieder aufgenommen.

Freiflächenbrand

Freiflächenbrand

Am Sonntag um kurz nach 16 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Adelebsen zu einem Freiflächenbrand im Wald unterhalb der Bramburg alarmiert.  Ein Feuer im Waldboden hatte sich auf einer Fläche von ca. 100 qm ausgebreitet. Da die Einsatzstelle im Wald nur schlecht mit Feuerwehr-Fahrzeugen erreichbar war, mussten auf dem Weg mehrere Bäume gefällt werden, um die […]

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Während die Ortsfeuerwehr Adelebsen am Freitagabend ihre Jahreshauptversammlung abhielt, kam es auf der L554 auf Höhe der Einfahrt “Adelebsen Nord” zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die alarmierten Einsatzkräfte übernahmen zunächst die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Erstversorgung der beteiligten Personen. Eine Person konnte das Fahrzeug nicht […]

Absicherung Laternenumzug

Absicherung Laternenumzug

Die Ortsfeuerwehr Adelebsen sicherte am Donnerstagabend gemeinsam mit der Polizei einen Laternenumzug im Ortsgebiet ab. Der Laternenumzug ging von der Oberen Straße durch das Ortsgebiet bis in den Bürgerpark.

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Am Samstagvormittag kam es auf der Umgehungsstraße L554 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Adelebsen sicherten die Einsatzstelle ab und übernahmen die Erstversorgung der verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Heckenbrand

Heckenbrand

Während einige Einsatzkräfte an der Grundschule Adelebsen eine Sonderausbildung durchführten, kam es zu einer Alarmierung für die Ortsfeuerwehr. In der Angerstraße brannte eine Hecke zwischen zwei Gebäuden. Durch das Eingreifen von Anwohnern war der Brand bei Ankunft der Feuerwehr bereits weitgehend gelöscht. Die Einsatzkräfte führten daraufhin Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten die Hecke mit einer Wärmebildkamera.