Zeltlager

Pfingstzeltlager 2018 - Jugendfeuerwehr feiert Jubiläum mit Zeltlager

am . Veröffentlicht in Zeltlager

 3d2ce594 2d50 454d aa6d 3ffc47a77be0

 03.06.18 | In diesem Jahr jährt sich die Gründung der Jugendfeuerwehr Adelebsen zum 55. Mal. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen, um am Pfingstwochenende ein Zeltlager auszurichten. An diesem Zeltlager nahmen mehrere Jugendfeuerwehren des Flecken Adelebsen und aus Bovenden sowie die Kinderfeuerwehr Adelebsen teil.

Nachdem die Kinder und Jugendlichen am Freitag angereist waren, eröffnete Jugendfeuerwehwart Nico Wabbersen am Abend offiziell das Zeltlager. Spannende Tage mit tollen Aktivitäten standen bevor. 

 Patrick Wetschera, der selbst einmal das Amt des Jugendfeuerwehrwartes bekleidet hatte, erwähnte beispielhaft einige Familien, in denen sowohl die Großeltern als auch die Eltern den Weg über die Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr gemacht hatten und in denen zugleich die Kinder und Enkelkinder in der Jugendfeuerwehr seien. Er sei froh über all die Familien, die die Geschichte der Feuerwehr so aktiv geprägt haben und freue sich auf die, die in den nächsten Jahren weiterhin die Jugendfeuerwehr voranbringen werden, so Wetschera. Nach Grußworten aus Politik und Feuerwehr begannen dann die Vorführungen der Zeltlagerteilnehmer, die sich sowohl lustige als auch spannende Rollenspiele und Tänze haben einfallen lassen.

Im Anschluss an den Festkommers folgte der Lagerabend, bei dem die Jugendlichen den Tag bei Stockbrot am Lagerfeuer ausklingen ließen.

Am Sonntag standen weitere, spannende Programmpunkte an. Ein Action-Orientierungsmarsch war organisiert worden, an dem neben den Zeltlager-Teilnehmern noch viele weitere Kinder-und Jugendfeuerwehren unter anderem aus Hardegsen und Uslar und darüber hinaus Adelebser Vereine teilnahmen. Die Gruppen mussten sich dabei unter anderem im Sackhüpfen, Hufeisen-Werfen, In Bobbycar-Parcours und weiteren Action- und Geschicklichkeitsspielen beweisen. Den Sieg errungen hierbei die Jugendlichen des Adelebser Reitvereins. 

Den krönenden Abschluss des Zeltlagers bildete dann am Abend die Disco in der Fahrzeughalle, wozu sogar ein DJ gebucht worden war. Alle Teilnehmer feierten sich und Ihr Zeltlager und hatten eine Menge Spaß.

Nach dem Frühstück am Montag war es dann leider schon soweit- die Zelte wurden abgebaut und in den Feuerwehrautos verstaut, das Zeltlager war beendet. 

Doch in einer Sache waren sich alle sicher: Das Zeltlager hat allen unglaublich viel Spaß bereitet und die Vorfreude auf das nächste Zusammentreffen dieser Art ist riesig groß. 

Eine umfangreiche Bildergalerie mit Bildern von allen Aktivitäten der Zeltlagers folgt in Kürze.