Berichte

Info: Jahreshauptversammlung 2016

am . Veröffentlicht in Einsatzabteilung

02.12.16 | Die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Adelebsen fand am 02.12. im Gasthaus Stumpf statt. Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr konnte ich auch den Gemeindebürgermeister Holger Frase, den Ortsbürgermeister Kurt Prutschke, den Vorsitzenden des Feuerschutzausschuss Walter Koch sowie den Gemeindebrandmeister Thomas Wille begrüßen. Die Mitgliederzahlen in der Ortsfeuerwehr sind stabil und konnten sogar weiter ausgebaut werden. Der vielseitigen Ausbildung und der guten Kameradschaft ist es zu verdanken, dass wir in Adelebsen aktuell gegen den Trend laufen: Wir konnten dem Mitgliederschwund deutlich entgegen wirken, welcher leider bereits in einigen Wehren der Anlass gewesen ist, diese zu schließen. Die Einsatzkräfte verbrachten im vergangenen Jahr 1.754 Stunden bei 52 Einsätzen, um Menschenleben, Werte oder Güter zu retten. Insgesamt kommen wir mit Ausbildung, Kameradschaft, Sport, Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerbe, Sitzungen, Einsätzen und diverse Vor- und Nachbereitungen auf ca. 12.951 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit! Hier darf man nicht vergessen, dass all diese Stunden letztendlich auch für jeden einzelnen Bürger in Adelebsen geleistet werden. Dafür möchte ich meinen großen Dank an alle meine Mitstreiter aussprechen.

Trotz des aktuellen positiven Mitgliederverlaufs haben wir kürzlich die Aktion Löschwasser gestartet, um unsere Einwohner in Adelebsen darauf aufmerksam zu machen, dass es ohne Zuwachs in den Abteilungen der Feuerwehren vielleicht eines Tages keine Feuerwehr mehr geben wird oder dass zu wenig Feuerwehrmitglieder vor Ort sind, um einen Brand zu löschen. Das möchte sicherlich niemand erleben. Daher bitte ich Sie, denken Sie darüber nach und unterstützen Sie uns: Als aktives Mitglied, Fördernd oder in der Kinder- und Jugendfeuerwehr, wo wir ausgezeichnete Nachwuchsarbeit leisten. Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Andreas Freerk berichtete über die Aktivitäten der Ortsfeuerwehr in der Kreisfeuerwehr, insbesondere in Hinblick auf die gerade vollzogene Kreisfusion mit dem Landkreis Osterode. Ebenso berichten die anderen Kommandomitglieder (Jugendfeuerwehrwart, Kinderfeuerwehrwartin, Sicherheitsbeauftragter, Gerätewart und Kassenwartin) über ihre Arbeit im vergangenen Jahr.

Außerdem übergab Ludger Temme im Namen der Diakonie Adelebsen eine Spende in Höhe von 200€ an die Kinder- und Jugendfeuerwehr Adelebsen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken!

Weiterhin fanden folgende Ehrungen, Beförderungen, Ernennungen und Wahlen statt:

Beförderungen

  • Andre Schlöder zum Hauptlöschmeister

Ehrungen

  • Henriette Koehn für 25 jährige Mitgliedschaft
  • Andreas Hartung für 40 jährige Mitgliedschaft

Ernennungen

  • Marieke Freerk zur Feuerwehrfrau
  • Anja Schürmann zur stellvertretenden Kinderfeuerwehrwartin
  • Felix Hartmann zum Wettkampfgruppenleiter
  • Louisa Ohm und Nico Wabbersen zu Gruppenführern

Wahlen

  • Volker Rorig zum Sicherheitsbeauftragten
  • Sven Freerk, Felix Hartmann, Merlin Peeß, Lars Wabbersen, Björn Baumgarten und Florian Meyer zu Fahnenträgern
  • Monika Laudahn, Jan-Niklas Steppat und Björn Baumgarten zum Ballausschuss

Geehrt für langjährige Mitgliedschaft: Andreas Hartung (3. v.l.) und Henriette Koehn (5. v.l.)Ernannt zur Kinderfeuerwehrwartin: Anja Schürmann (2. v.l.)Ernannt zu Gruppenführern: Felix Hartmann (2. v.l.), Louisa Ohm (3. v.l.) und Nico Wabbersen (4. v.l.)Ernannt zur Feuerwehrfrau: Marieke Freerk (2. v.l.)Befördert zum Hauptlöschmeister: Andre Schlöder (2. v.l.)pendenübergabe durch Herrn Ludger Temme (2. v.r.) an die Kinder- und Jugendfeuerwehr

 

Ausblick: Gern möchte Ich sie auch zu unserem Feuerwehrball am 28.01.2017 einladen. Herzlich Willkommen sind Sie auch in unserem Festzelt über Pfingsten 2017: Da feiern wir ein großes Feuerwehrfest anlässlich unseres 135- jährigen Bestehens. Alles Infos rund ums Fest finden Sie auf unserer Homepage. Abschließend möchte ich mich noch bei allen Helfern der Ortsfeuerwehr Adelebsen bedanken. Insbesondere danke ich meinen Kameradinnen und Kameraden für ihre geleistete Arbeit und Einsatzbereitschaft sowie Rat und Verwaltung für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Mein Dank gilt auch unserer Feuerwehrkapelle. Wir sind stolz darauf, eine Kapelle in der Ortsfeuerwehr zu haben. Ich wünsche allen Kameradinnen und Kameraden und Ihren Familien sowie allen Einwohnern eine schöne Adventszeit, frohe und vor allen Dingen ruhige und besinnliche Weihnachten und alles Gute für das (Fest-)Jahr 2017!