Fahrzeug-Archiv

LF 16-TS

LF 16-TS

Löschgruppenfahrzeug 16-TS 
Kurzbezeichnung: LF 16-TS
Fahrgestell: Iveco
Typ: 90-16 AW Turbo
Aufbau: Lentner
Leistung: 160 PS bei 2500 U/min
Hubraum: 6086 ccm
zul. Gesamtgewicht: 9,0 t
Indienststellung: 1995 (Baujahr: 1989)
Besatzung: 1/8 (9 Einsatzkräfte)

Bei einem großen Brandeinsatz rückt dieses Fahrzeug als zweites, nach dem TLF, zur Einsatzstelle aus. Da dieses Fahrzeug speziell für die Brandbekämpfung ausgerüstet ist, verfügt es über große Mengen an Schläuchen und Armaturen, weßhalb es in Verbindung mit dem FwA-Schlauch oft zur Wasserförderung eingesetzt wird. Dazu besitzt es auch zwei Leistungsstarke Pumpen. Allerdings ist es auch für kleinere technische Hilfeleistungen ausgelegt.
Beschafft wurde dieses Fahrzeug 1989 vom Bund, um den Katastrophenschutz sicherzustellen. Zur Feuerwehr Adelebsen kam es allerdings erst 1995 nach der Neuordnung des Katastrophenschutzes. Heute ist es ein Fahrzeug des Landkreises, weßhalb es auch im Wasserförderzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft zusammen mit dem ELW eingesetzt wird.

Am 07.05.14 wurde das Löschgruppenfahrzeug außer Dienst gestellt. 

vorne

ffa_hp_lf16ts_rechts_1ffa_hp_lf16ts_rechts_3.1ffa_hp_lf16ts_rechts_4

rechts

ffa_hp_lf16ts_rechts_1ffa_hp_lf16ts_rechts_2.1ffa_hp_lf16ts_rechts_3.1ffa_hp_lf16ts_rechts_4

hinten

ffa_hp_lf16ts_rechts_1ffa_hp_lf16ts_rechts_2.1ffa_hp_lf16ts_rechts_4